Jahreshauptversammlung 2019

Am 08. Februar 2019 fand im Hotel Johanning die diesjährige Jahreshauptversammlung des Bürgerschützenvereins Dorenkamp statt. Pünktlich um 20 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Klaus Michael Keil die Teilnehmer. Ein besonderer Gruß galt dem amtierenden Vereinskaiser Markus Buehren, dem amtierenden Schützenkönig Heinz Brandt und dem Stadtkaiser Lars Reckers.

Der Verein ist stolz darauf mit Lars Reckers wieder einmal einen Stadtkaiser aus den eigenen Reihen zu stellen.

Nach dem ehrenden Gedenken für die Verstorbenen des Vereins und Protokollverlesung über die letzte Versammlung erstattete der Vorsitzende den Bericht zum vergangenen Schützenjahr. Er hob hierbei besonders das gelungene Stadtteilfest und das trotz Wetterkapriolen gut besuchte Schützenfest hervor. Der Besuch der weiteren internen Vereinsveranstaltungen war dagegen leicht schwächer. Der Verein hat sich darüber hinaus bei zahlreichen öffentlichen Auftritten in der Schützengemeinschaft und im Stadtteil Dorenkamp sehr gut dargestellt. Er bedankte sich hier bei allen aktiven Mitgliedern, dem Vorstand und vor allem bei der sehr aktiven und zuverlässlichen Offizierstruppe. In der Schießgruppe mangelt es z.Zt. an aktiven Mitgliedern. Hier soll versucht werden diese weiter aufzubauen. Die in 2018 erstmals durchgeführte offene Vereinsmeisterschaft soll dazu auch wieder in 2019 stattfinden.

Der mit Spannung erwartete Kassenbericht ergab erfreuliche Zahlen. Es konnte dank strenger Ausgabendisziplin und verbesserter Einnahmen ein leichter Überschuss erwirtschaftet werden der in die Rücklagen fließt. Auch für die kommenden Jahre wird eine stabile Kassenlage prognostiziert. Angesichts dieser positiven Zahlen wurde der Kassierer und der Vorstand ohne Gegenstimmen entlastet.

Anschließend standen Neuwahlen auf dem Programm. Gewählt wurden:

2. Vorsitzender Franziskus Stockmann

1. Schriftführer Ulrich Kaiser

2. Kassierer Berthold Deters

2. Schriftführer Klaus Dyzkant

Schießwart Oliver Wulff

2. Beisitzer Martin Stellmacher

Zum neuen 2. Kassenprüfer wurde Markus Schulte gewählt.

Der Vorsitzende ging dann auf die Aktivitäten des Vereins in 2019 ein. Am 19.06. findet wieder die Dorenkämper Kultparty mit Tombola statt, eine Party für den ganzen Stadtteil. Vorher findet wieder eine Schützenmesse für die verstorbenen und lebenden Mitglieder des Vereins in der Elisabethkirche statt.

Am Donnerstag den 20.06 beginnt dann das Schützenfest. Antreten ist schon um 13.30 Uhr bei der Gaststätte Smooth an der Darbrookstraße. In diesem Jahr steht auch wieder ein Vereinskaiserschießen auf dem Programm.

Es gibt in diesem Jahr wieder zahlreiche Jubilare zu ehren u.a. eine 60jährige und eine 50jährige Mitgliedschaft. Der Ablauf des Schützenfestes bleibt ansonsten unverändert. Der ökumenische Gottesdienst am Freitag, 21.06. beginnt um 10 Uhr mit anschließendem Familienfrühstück im Festzelt. Abends findet die Festpolonaise und der Königsball statt, am Samstag den 22.06. der Hexenfrühschoppen mit dem Hexenkönigsschießen.

Weitere Termine im Schützenjahr 2019 sind am 23.. März 2019 die Beteiligung an der Aktion sauberes Rheine, der Damennachmittag -Damen on Tour- am 3. August 2019, die Familienradtour am 25.08.2019, das Königsbier am 2.11.2019 und der Seniorendämmerschoppen am 7.12.2019.Darüber hinaus beteiligt sich der Verein selbstverständlich weiterhin an dem Stadtkaiserschießen und dazu gehörigen Veranstaltungen, der Kundgebung zum Volkstrauertag an der Hünenburg und diversen Veranstaltungen im Stadtteil Dorenkamp. Neben dem Schützenfest also auch in 2019 ein reichhaltiges Programm.

Die Versammlung sprach sich mit großer Mehrheit dafür aus die inzwischen begonnene partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Schützenverein 1616 weiter zu pflegen und zu intensivieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.